Facebook Bug sperrt Nutzerinnen aus

Facebook hat ungewollt aufgrund eines Software-Fehlers ca. 500 Millionen Mitglieder gesperrt – wie es scheint, meist Frauen. Viele von ihnen erhielten eine Aufforderung, ihre Identität nachzuweisen. Der Fehler wurde zwar innerhalb weniger Stunden behoben, doch die Folgen dauern weitaus länger an.

Es ist nicht ganz klar, wie viele Nutzer betroffen sind, es sei wohl nur ein kleiner Prozentsatz, so ein Facebook-Sprecher.

Hoffentlich werden die Betroffenen rechtzeitig von der Auflösung des Rätsels um ihre angeblich falsche Identität erfahren. Es kann sein, dass sie ihren Ausweis einscannen müssen und an Facebook senden müssen. Das wäre aber womöglich keine so gute Idee, bei dem guten Ruf, den Facebook für seinen Umgang mit persönlichen Daten hat.

Kommentar veröffentlichen