Mac OS X Arbeitsspeicher löschen

Arbeitest du mit mehreren Programmen gleichzeitig und wunderst dich warum dein System langsamer wird, obwohl du die Programme bereits wieder geschlossen hast? Dann wird es wohl daran liegen, dass dein RAM voll ist. Ich zeige dir hier eine Lösung!

Es gibt immer wieder mal Mac OS X Software, welche die ausgelagerten Dateien im Arbeitsspeicher (RAM) auch nach dem Beenden des Programms im Arbeitsspeicher lassen. Einige Hersteller programmieren die Software explizit nach diesen Vorstellungen, so dass die Software bei nächsten Start schneller geladen wird. Das gilt jedoch nicht nach einem kompletten Neustart des Systems.

Wenn du also mit mehreren Programmen gleichzeitig arbeitest, versucht jedes Programm sich einen Teil vom Speicher für sich in Anspruch zu nehmen. Das kann aber je nach Programm und der Größe des Arbeitsspeichers schnell zum verlangsamen des Systems führen.

Mac OS X unterscheidet zwischen active RAM, in-active RAM und free RAM.

  • Free RAM ist der Speicher, der noch zur Verfügung steht
  • Active RAM ist der Speicher der gerade genutzt wird
  • In-active RAM ist der Teil, in dem die bereits geschlossenen Programme ihre Dateien noch drin gelassen haben.

Um den in-active RAM zu löschen um mehr Free RAM zu erhalten und somit das System stabiler und schneller zu machen, gibt es viele kostenlose Tools. Doch es muss nicht immer ein Drittanbieter sein. Wir alle wissen, dass das Mac OS X System mit vielen Boardmittel ausgeliefert wird nd warum sollten wir diese nicht auch nutzen?

Mit dem einfachen Befehl „purge“ (löschen/bereinigen/eliminieren) löschst du den in-active RAM.

Öffne das Terminal und gib den Befehl „purge“ (ohne Anführungszeichen) ein
(Hinweis: je nach dem wie groß der Speicher und der in-active RAM ist, kann es etwas dauern, bis der Befehl ausgeführt wurde)

 

 

Galerie (vorher / nachher)

Falls der „purge“ Befehl auf deinem System nicht gefunden wird, fehlen die von Apple veröffentlichten Developer Tools: CHUD (Kostenloser Download: http://mac.softpedia.com/get/Develop…UD-Tools.shtml)

Für alle die dennoch eine App nutzen möchten, Memory Clean von FIPLAB Ltd ist ein sehr schönes und leicht zu bedienendes Programm.

Kommentar veröffentlichen