Wozniak wurde bezgl Äußerungen zu iOS und Androide falsch zitiert

Das Interview der holländischen Zeitung „De Telegraaf“ mit Steve Wozniak sorgte für viele Diskussionen. Wie wir auch berichteten, soll Wozniak angeblich behauptet haben, dass Androide so wie Windows die dominanten Plattformen wäre, weil dem User mehr Funktionen und viel mehr Auswahl zur Verfügung stünde.

Nun meldet sich Wozniak erneut zu Wort. Er sagt, es liege ein Missverständnis vor, er sei falsch zitiert worden, die veröffentlichten Aussagen habe er so nicht getroffen.

Wozniak habe dem Reporter geantwortet, dass Androide sicher noch erfolgreicher als jetzt abschneide, deshalb dann aber auch so wie Windows werden könne. Der Vorteil von Androide seien die momentanen Navigationen via Stimmkommando. Insgesamt aber könne gar nicht die Rede davon sein, dass Androide generell dem iPhone etwas voraushabe.

Kommentar veröffentlichen