Angeblich bereits iPhone 5 an Netzbetreiber ausgeliefert

Bei „theguardian.co.uk“ heißt es, dass bereits iPhone 5 Testgeräte an Netzbetreiber ausgeliefert wurden. Dies dient dazu, die Netzwerkkompatibilität und auch die Netzwerkstabilität zu testen.

Laut „The Guardian“ wurden die Testgeräte in versiegelten Paketen ausgeliefert und dürfen nur von einigen wenigen Personen in den dafür vorgesehenen Testräumen geöffnet werden. Demnach müsste das iPhone 5 bereits fertig sein oder es gibt eben nur noch kleinere Änderungen, falls gravierende Fehler bzgl. Hard- oder Software gefunden werden sollten.

Bei „The Guardian“ geht man nun davon aus, dass das iPhone 5 im September kommen wird.

Das Design wurde ebenfalls von „The Guardian“ angesprochen. Einige Elemente des iPhone 5 sollen dem des MacBook Air’s ähneln und so ist das iPhone 5 Gehäuse auf dem betreffenden Mockup an der unteren Seite flacher als an der oberen Seite. Im Endeffekt finde ich ein solches iPhone eine gute Idee, nur ob Apple das dann auch so umsetzen wird, steht – für die meisten jedenfalls – immernoch in den Sternen.

Ein Kommentar zum Thema: “Angeblich bereits iPhone 5 an Netzbetreiber ausgeliefert

  1. Ich hoffe, dass es SO aussehen wird 🙂 Und dass es direkt in weiß und in schwarz kommt… dann weiss ich schon, was ich mir zu X MAS kaufen werde 😉

    Reply

Kommentar veröffentlichen