Das iPad kommt nach Skandinavien

Wie jetzt bekannt wurde, wird Apple das iPad in Kürze auch in Skandinavien einführen. Das heißt, dass das Tablett schon bald in Norwegen, Finnland, Dänemark und Schweden zur Verfügung stehen wird. Die skandinavischen Mobilfunkanbieter werden bald ihre Preise für das mobile Surfen mit dem iPad bekannt geben.

Ob das iPad dann in Verbindung mit einem Vertrag verkauft wird, ist noch unklar. Einige Anbieter wollen nur die passenden Datentarife zur Verfügung stellen.

Anfang April begann Apple mit dem Verkaufsstart des iPad in den USA. Ende Mai startete dann der internationale Verkauf (u.a. Deutschland). Im letzten Quartal verkaufte Apple 4,19 Millionen iPads, aber vor Weihnachten sollen die Verkaufszahlen nochmals deutlich in die Höhe schnellen, weil das iPad bei Vielen auf dem Wunschzettel steht.

Kommentar veröffentlichen