iPad Mini soll in Brasilien produziert werden

Erst jetzt im März 2012 kam das neue iPad auf den Markt mit dem heiß ersehnten Retina Display, was 9,7 Zoll misst. Nun soll – Gerüchten zufolge – die iPad Familie erweitert werden und zwar um ein weiteres iPad mit einem 7,85 Zoll-Display.

Es wird schon lange über das genaue Erscheinungsdatum spekuliert, denn „Bloomberg“ wollen vor kurzem in Erfahrung gebracht haben, dass die Produktion das Mini-iPad in Brasilien stattfinden soll, wo der Auftragsfertiger Foxconn bekanntermaßen eine Fabrik besitzt.

Es heißt weiter, dass die Produktion um September herum starten soll und der Marktstart pünktlich zum Weihnachtsgeschäft lukrativ über die Bühne gehen soll. Angeblich soll das iPad Mini genauso hoch und ein bisschen breiter, als das neue Google Nexus 7 sein. Allerdings soll es um einiges dünner sein, als das Amazon Kindle Fire. Es ist ausserdem von einer 3G-Variante die Rede, mit der man auch unterwegs auch ohne bestehende WLAN-Verbindung im Internet surfen kann.

Kommentar veröffentlichen