Safari 5.1 unter Lion ohne letzte Sitzung wiederherstellen starten

Seit OS X Lion wird beim Schließen von Safari 5.1, trotz geöffneten Tabs, nicht mehr nachgefragt, ob man das wirklich machen möchte. Was mich aber am meisten daran störte ist, dass Safari die letzte Session abspeichert und diese beim Safari-Neustart wiederherstellt.

Über einen Umweg konnte man dies dennoch mit cmd+W und anschließend cmd+Q realisieren. Zugegeben, auf Dauer ziemlich nervig.

Wer also beim Schließen von Safari (cmd-Q) auch wirklich den Safari schließen möchte, ohne dass die letzte Session mit den Tabs geöffnet wird, kann folgendes machen.

Den Haken bei

Systemeinstellungen -> Allgemein -> Fenster beim Beenden und erneuten Öffnen von Programmen wiederherstellen

abwählen.

Bestimmt haben einige dies schon ohne Erfolg versucht. Denn was sehr untypisch auf einem OS X-basiertem Computer ist, dass diesmal ein kompletter Neustart gemacht werden muss.

4 Kommentare zum Thema “Safari 5.1 unter Lion ohne letzte Sitzung wiederherstellen starten

Kommentar veröffentlichen